Ziele

Ziele

Im FWF-Projekt „School Quality and Teacher Education“ (SQTE) werden Schulleiter/innen erfolgreicher und hochgradig effektiver Schulen in England zu ihren Erfahrungen mit Schulqualitätsentwicklung befragt. Was waren die zentralen Hebel, um ihre Schulen zu verbessern? Wie gelang es ihnen, die Lernergebnisse der Schüler/innen zu erhöhen? Was können wir von ihren Erfahrungen potenziell für die Praxis der Schulentwicklung, für die Lehrerbildung, für die Ausbildung von Schulleiter/innen und für die Bildungspolitik in Österreich lernen?

Insbesondere Schulen in schwierigen Rahmenbedingungen, die trotz eines hohen Anteils benachteiligter Schüler/innen und eines hohen Anteils von Schüler/innen mit Migrationshintergrund exzellente Lernergebnisse erzielen, stehen im Zentrum des Interesses. Ein besonderes Augenmerk wird auf Brennpunktschulen in London gelegt, die sich im Zuge des „London Effects“ in den letzten 15 Jahren stark verbesserten. Das vom österreichischen Wissenschaftsfond (FWF) geförderte SQTE-Projekt wird an den Universitäten Salzburg und Oxford durchgeführt.