Salzburg – Oxford

Oxford - Salzburg

Ein Teil des Projektes ist im Rahmen eines Visiting Research Fellowships an der Universität Oxford, Department of Education angesiedelt.

Die Universität Oxford stellte dafür ein Büro und weitere Infrastruktur zu Verfügung. Hauptprojektpartnerinnen in Oxford sind Katharine Burn, Professorin für Lehrerbildungsforschung und Pam Sammons, Professorin für Schuleffektivitäts- und Schulverbesserungsforschung.

Das Projekt entspricht den Richtlinien der Central University Research Ethics Committee (CUREC) der Universität Oxford und wurde nach einer Begutachtung von CUREC bewilligt (eine Broschüre zu Forschungsethik an der Universität Oxford finden Sie hier).

Das FWF Projekt als solches ist an der School of Education der Universität Salzburg angesiedelt.

Hauptprojektpartner an der Universität Salzburg sind Ulrike Greiner, Leiterin der School of Education und Burkhard Gniewosz, Professor für Erziehungswissenschaft. Im Rahmen des Projektes wurde im März 2019 eine internationale Konferenz an der School of Education der Universität Salzburg veranstaltet (Programm der Konferenz).

Im Rahmen des SQTE-Projektes soll die Zusammenarbeit zwischen der Universität Oxford und der School ofEducation der Universität Salzburg weiter ausgebaut werden. Der erste Schritt dazu war die Etablierung eines School Quality andTeacher Education European Network (SQTEnet).