Masterarbeit im SQTE Projekt

Research-based school improvment
17/08/2020
Projektmitarbeiterin Christina Hasenhüttl tritt Master in Comparative Education an der Universität Oxford an
14/10/2020

Masterarbeit im SQTE Projekt

Im Rahmen des SQTE Projektes wurde eine Masterarbeit an der Universität Salzburg eingereicht.

Im September 2020 hat Dominik Harnisch seine Masterarbeit im Rahmen des SQTE Projektes erfolgreich eingereicht und verteidigt. Unter Betreuung von Dr. Maria Tulis-Oswald und Univ.-Prof. Mag. Dr. Roland Bernhard gelang es dem Mitarbeiter des SQTE Projektes, die wissenschaftlichen Disziplinen der Psychologie und der Schulverbesserungsforschung miteinander zu verknüpfen. In seiner Arbeit hat er untersucht, inwieweit Indikatoren für eine wachstumsorientierte Denkweise im Sinne der Mindset Theorie in Interviews, die im Rahmen des Projektes geführt wurden, zum Tragen kamen. Im September 2020 wurde die Arbeit an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg im Fachbereich Psychologie eingereicht und mit “sehr gut” beurteilt.

Dazu sagt Dominik Harnisch:

“Ich sehe starke Hinweise dafür, dass die Verbesserungsprozesse der Schulen in London und anderen Regionen Englands von einer wachstumsorientierten Organisationskultur geprägt waren. Viele Direktor/innen scheinen in ihren Schulen einen Fokus auf die Verantwortungsübernahme Einzelner sowie auf das Fördern von individuellem und kollektivem Wachstum gelegt zu haben. Das Ausrufen und Fördern von ambitionierten Zielen für die Schulen und ihre Schüler/innen scheint dazu beigetragen zu haben, dass alle Beteiligten das Erreichen dieser Ziele als machbar und wichtig erachtet haben.” (Dominik Harnisch)

Zusammenfassung herunterladen
Zusammenfassung herunterladen (Englisch)